Die Suche erzielte 19 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Lexikonsuche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
|
Kassenleistungen voll ausschöpfen: beste Versorgung für alle - nicht nur im Notfall

von Marburger, Horst [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2019 | Ratgeber | Ratgeber - Verbraucher/Finanze | Antrag | Versicherter | Versicherungsleistung | Gesetzliche Krankenversicherung | Deutschland | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Reihen: Wissen für die Praxis.Nutzen Sie, was Ihnen zusteht Der Ratgeber Kassenleistungen voll ausschöpfen informiert über alle Ansprüche gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung: Förderung der Gesundheit Prävention und Früherkennung Ambulante und stationäre Leistungen Zahnersatz Mutterschaft Krankengeld Heil- und Hilfsmittel Ärztliche Zweitmeinung Medikationsplan für chronisch Kranke Hospiz- und Palliativversorgung Widerspruch gegen Ablehnungen Alternativ möglich: direkt abrechnen mit der Krankenkasse Rückerstattung bei Überschreitung der Belastungsgrenze Mit vielen praktischen Hinweisen zur Antragstellung.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Ihre Rechte gegenüber Ärzten, Kliniken, Apotheken und Krankenkassen: Patientenrechte von A-Z / Horst Marburger

von Marburger, Horst [Verfasser].

Computerdatei eBook zum Download | Ratgeber | Ratgeber - Medizin | Recht | Ärztliche Behandlung | Patient | Deutschland | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Reihen: Wissen für die Praxis.Der Ratgeber zum Patientenrecht stellt kompakt und laienverständlich die Ansprüche und Rechte aus zahlreichen Gesetzen zusammen, die ein Patient im Gesundheitswesen hat.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Kassenleistungen voll ausschöpfen: beste Versorgung für alle - nicht nur im Notfall

von Marburger, Horst [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2019 | Ratgeber | Ratgeber - Verbraucher/Finanze | Antrag | Versicherter | Versicherungsleistung | Gesetzliche Krankenversicherung | Deutschland | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Reihen: Wissen für die Praxis.Nutzen Sie, was Ihnen zusteht: Der Ratgeber Kassenleistungen voll ausschöpfen informiert über alle Ansprüche gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung: Förderung der Gesundheit Prävention und Früherkennung Ambulante und stationäre Leistungen Zahnersatz Mutterschaft Krankengeld Heil- und Hilfsmittel Ärztliche Zweitmeinung Medikationsplan für chronisch Kranke Hospiz- und Palliativversorgung Widerspruch gegen Ablehnungen Alternativ möglich: direkt abrechnen mit der Krankenkasse Rückerstattung bei Überschreitung der Belastungsgrenze Mit vielen praktischen Hinweisen zur Antragstellung.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Rechte pflegender Angehöriger: Ansprüche auf soziale Absicherung, Beratungsrechte und Entlastungsangebote kennen und nutzen

von Marburger, Horst [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2019 | Krankheit & PflegeReihen: Wissen für die Praxis.Unterstützungsleistungen einfordern Vielfach gehen Angehörige bei der Pflege an ihre Grenzen und darüber hinaus. Obwohl es zwischenzeitlich viele unterstützende Leistungen gibt, werden diese von den Pflegenden oft nicht wahrgenommen. Der Ratgeber Rechte pflegender Angehöriger erklärt zustehende Leistungen und wie diese am besten in Anspruch genommen werden: Auskunftsrechte, dauerhafte Pflegeberatung, kostenlose Pflegekurse Auszeit vom Beruf durch Freistellung, Pflegezeit und Familienpflegezeit Auszeit von der Pflege mithilfe von Verhinderungs-, Kurzzeitpflege, Entlastungsbetrag Pflegeunterstützungsgeld Soziale Absicherung durch Unfall-, Renten-, ArbeitslosenversicherungVerfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Schwerbehindert: meine Rechte: Wohnen, Arbeiten, Steuern und Mobilität

von Greß, Jürgen [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2018 | Ratgeber | Ratgeber - Verbraucher/Finanze | Schwerbehindertenrecht | Deutschland | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Reihen: Beck kompakt.Kompakter Ratgeber zum Schwerbehindertenrecht mit Darstellung der Nachteilsausgleiche und Fördermittel.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Als Rentner alle Ansprüche voll ausschöpfen: Das leisten Kranken-, Pflege-, Unfall- und Rentenversicherung; Walhalla Rechtshilfen / Horst Marburger

von Marburger, Horst [Verfasser].

Computerdatei eBook zum Download | Ratgeber | Ratgeber - Verbraucher/Finanze | Rentner | Sozialversicherungsrecht | Deutschland | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Reihen: Walhalla Rechtshilfen.Alle Vorteile kennen und nutzen Rentenantragsteller und Rentner haben Ansprüche gegenüber den einzelnen Sozialversicherungszweigen: Das gilt nicht nur hinsichtlich der Kranken- und Pflegeversicherung, sondern auch in Bezug auf die Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung. Der Ratgeber Als Rentner alle Ansprüche voll ausschöpfen erklärt zuverlässig die vielfältigen Leistungen aus der Kranken-, Pflege-, Unfall- und Rentenversicherung: Wie Leistungen rechtssicher beantragt werden Wie Zuzahlungen zu vermeiden sind Welche erweiterten Leistungen die Pflegeversicherung bietet Wie die Einordnung in die neuen Pflegegrade funktioniert Wie viel hinzuverdient werden darf, ohne die Rente zu schmälern Welche Voraussetzungen für die Rente ab 63 und die Flexirente geltenVerfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Patientenrechte: Meine Rechte beim Arzt und im Krankenhaus

von Haack, Hansjörg [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2018 | Krankheit & PflegeReihen: Beck kompakt.Wer zum Arzt geht, sollte seine Rechte kennen! So liefert der Autor quasi einen "Beipackzettel" für den Besuch in der Arztpraxis oder im Krankenhaus. Von der korrekten Beratung und Aufklärung bis hin zu erster Hilfe bei Behandlungsfehler bietet das Werk alles, was mündige Patienten wissen und beachten müssen. Hervorgehobene Beispiele, praktische Tipps und viele andere nützliche Hilfen machen das Buch noch wertvoller. Ein ausführliches Sachverzeichnis ermöglicht den schnellen, gezielten Zugriff. Vorteile auf einen Blick - Kompakt und verständlich - mit vielen Tipps und nützlichen Hinweisen - zum attraktiven Preis Zielgruppe Für alle, die jemals einen Arzt oder Zahnarzt aufgesucht haben oder dies in naher Zukunft müssen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Patientenverfügung und andere Vorsorgemöglichkeiten: entscheiden Sie über Ihr Leben autonom

von Dommermühl, Felix [Autor] | Bittler, Jan [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2017 | Ratgeber | Ratgeber - Verbraucher/Finanze | Patientenverfügung | Altersvorsorgevollmacht | Vorsorgevollmacht | Patiententestament | Betreuungsverfügung | Deutschland | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Reihen: Walhalla Rechtshilfen.Das Leben würdevoll beenden. Jeder kann der Gefahr vorbeugen, dass Gerichte und Behörden gegen den eigenen Willen über Leben und Sterben entscheiden. Der Ratgeber Patientenverfügung und andere Vorsorgemöglichkeiten beantwortet so wichtige Fragen wie: Besteht ein Recht auf Sterbehilfe? Dürfen lebensverlängernde Maßnahmen in aussichtsloser Situation abgebrochen werden? Darf eine Organspende erfolgen? Wie kann ich die Familie für den Fall eigener Handlungs- und Entscheidungsunfähigkeit absichern? Welche Auswirkungen hat das aktuelle BGH-Urteil?Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Von Fall zu Fall - Pflege im Recht: Rechtsfragen von A-Z

von Höfert, Rolf [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2017 | Wörterbuch | Recht | Pflegepersonal | Deutschland | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Das Nachschlagewerk vermittelt - alphabetisch nach 66 Stichworten gegliedert - zum Thema "Pflegerecht" Fallbeispiele, Urteile, die wesentlichen Paragrafen der entsprechenden Gesetze und Praxistipps zu Brennpunkten des pflegerischen Alltags.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht: was Ärzte und Bevollmächtigte für Sie in einem Notfall tun sollten

von Mohr, Joachim [Autor] | Schulte, Johannes [Autor] | Klinger, Sven [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2016 | Ratgeber - Verbraucher/Finanze | Ratgeber - Sterben und Tod | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Reihen: Linde international.Für alle Fälle vorsorgen. Niemand ist davor sicher, im Fall von Pflege- oder Betreuungsbedürftigkeit seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. Nur mittels Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht können Betroffene ihre Behandlungswünsche verbindlich festlegen und eine Amtsbetreuung vermeiden. Oberstes Gebot ist dabei die Achtung des Patientenwillens. Betreuer und Bevollmächtigte sind an die schriftliche Patientenverfügung des Betroffenen gebunden. In der aktualisierten Neuauflage ihres Ratgebers erklären Fachanwälte, was bei der Abfassung von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht beachtet werden muss.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Das Vorsorge-Set: Patientenverfügung, Testament, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht

Computerdatei eBook zum Download | Krankheit & Pflege40 Prozent aller Deutschen wollen eine Patientenverfügung verfassen. Aber wie macht man das? Was leistet die Verfügung? Und wo liegen Fallstricke? Das Vorsorge-Set beantwortet diese Fragen einfach und praxisnah, ganz ohne Juristendeutsch. Der Ratgeber führt Schritt für Schritt durch alle wichtigen Formulare: die Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Alle Formulare sind im Buch enthalten und lassen sich ganz leicht heraustrennen und abheften. Es wird auch erklärt, wie Sie ein Testament verfassen und Ihren "Digitalen Nachlass" organisieren. Im "Digitalen Nachlass" wird festgelegt, wie mit Online-Konten und weiteren Daten im Internet nach dem Tod umgegangen werden soll.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Rechte pflegender Angehöriger: Ansprüche auf soziale Absicherung, Beratungsrechte und Entlastungsangebote kennen und nutzen ; [Walhalla Rechtshilfen]

von Marburger, Horst [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2016 | Krankheit & PflegeReihen: Walhalla Rechtshilfen.Unterstützungsleistungen einfordern Vielfach gehen Angehörige bei der Pflege an ihre Grenzen und darüber hinaus. Obwohl es zwischenzeitlich viele unterstützende Leistungen gibt, werden diese von den Pflegenden oft nicht wahrgenommen. Der Ratgeber Rechte pflegender Angehöriger erklärt zustehende Leistungen und wie diese am besten in Anspruch genommen werden: Auskunftsrechte, dauerhafte Pflegeberatung, kostenlose Pflegekurse Auszeit vom Beruf durch Freistellung, Pflegezeit und Familienpflegezeit Auszeit von der Pflege mithilfe von Verhinderungs-, Kurzzeitpflege, Entlastungsbetrag Soziale Absicherung durch Unfall-, Renten-, Arbeitslosenversicherung.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Die neue Pflegeversicherung: Ansprüche kennen und ausschöpfen; Praxisratgeber für Pflegebedürftige und Pflegende / Horst Marburger

von Marburger, Horst 1944- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Ratgeber | Ratgeber - Verbraucher/Finanze | Pflegeversicherung | Deutschland | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Reihen: Walhalla Rechtshilfen.Grundsätzliche Ansprüche und Leistungen nach dem SGB XI: Mit dem Pflegestärkungsgesetz wurden seit 1.1.2015 wichtige Neuerungen umgesetzt, z.B. Pflegezeit und Familienpflegezeit, zusätzliche Leistungen für Demenzkranke, Pflegevorsorgefonds u.v.m.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Das Patientenrecht auf Ihrer Seite

Computerdatei eBook zum Download | Krankheit & PflegeOb gegenüber der Krankenversicherung, beim Arzt oder Zahnarzt, im Krankenhaus oder in der Rehabilitation (Kur) - in diesem Ratgeber steht, welche Rechte man hat und wie man sie durchsetzen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob man privat oder gesetzlich versichert ist. Denn die 7 Kapitel orientieren sich an konkreten Situationen: Wie lange muss ich beim Arzt warten? Welche Kosten darf mir der Zahnarzt berechnen? Wann habe ich Anspruch auf eine Haushaltshilfe? Wie sieht eine optimale Patientenverfügung aus?Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Das Vorsorge-Set: Patientenverfügung, Testament, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht

Computerdatei eBook zum Download | Krankheit & PflegeReihen: Finanztest.Schaffen Sie Sicherheit für sich und Ihre Angehörigen. Wenn Sie sich jetzt um die nötigen Vollmachten kümmern, haben Sie die Gewissheit: In Situationen, in denen Sie vielleicht einmal auf Hilfe angewiesen sind, wird die Versorgung so gewährleistet, wie Sie sich das wünschen. Der Ratgeber der Stiftung Warentest klärt alle wichtigen Fragen: Was bedeuten die Begriffe Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung? Wer benötigt was? Wo muss ich unterschreiben? Dazu gibt der Ratgeber Ihnen alle Formulare an die Hand. Die Ausfüllhilfe erklärt jeden Schritt - ohne Juristendeutsch, sondern in klarer, einfacher Sprache. Ein einführender Kurzratgeber klärt die wichtigsten Fragen und Antworten in einem 15-Minuten-Überblick, Schritt-für-Schritt-Anleitungen führen durch die Formulare der Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung. Alle Formulare können Sie heraustrennen und finden Sie zusätzlich noch im Internet auf www.test.de. Außerdem gibt das Buch Tipps für den Nachlass und erklärt, was Sie beim Verfassen eines Testaments beachten müssen und wie Sie Ihren digitalen Nachlass, auch in sozialen Netzwerken, regeln können. Erstellen Sie einen Notfallordner für den Fall, dass Sie selbst einmal nicht mehr selbst für sich sorgen können.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Die Patientenverfügung: So sorgen Sie richtig vor / Dino Zirngibl

von Zirngibl, Dino [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Vorsorgevollmacht | Patientenverfügung | Betreuungsverfügung | Krankheit & PflegeReihen: Beck kompakt.Haben Sie für den Notfall richtig vorgesorgt? Wenn Sie jetzt gerade ein schlechtes Gewissen haben, dann packen Sie die Gelegenheit beim Schopfe. Dieses Buch wird Ihnen dabei helfen, die für Sie richtige Patientenverfügung zu schreiben. Was kann, was sollte in einer Patientenverfügung geregelt sein? Wie formuliere ich meine Patientenverfügung? Wie stelle ich sicher, dass mein Wille Beachtung findet? Viele Praxishinweise und Beispiele helfen bei Ihren Entscheidungen. Ein erfahrener Mediziner steuert konkrete Tipps aus Sicht des Arztes bei.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Betreuungsfall - was nun?: Ratgeber für Betroffene und Angehörige / Maria Demirci

von Demirci, Maria [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Ratgeber | Ratgeber - Verbraucher/Finanze | Betreuungsrecht | Deutschland | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Reihen: Beck kompakt.Kurze und kompakte Orientierung über rechtliche Grundlagen im akuten Betreuungsfall, verbunden mit Hinweisen und Tipps für eine vorsorgliche Betreuungsverfügung.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Behandlungsfehler: Ein Plädoyer für selbstbewusste Patienten und eine menschliche Medizin - Von der Co-Autorin der TV-Reihe „Engel der Gerechtigkeit“ / Britta Konradt

von Konradt, Britta [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Ärztlicher Kunstfehler | Krankheit & Pflege | Weitere Titel zum Thema Die Autorin, sowohl Ärztin als auch auf Arzthaftungsrecht spezialisierte Anwältin, ist eine Expertin bei ärztlichen Kunstfehlern. Sie ermutigt die betroffenen Patienten, unerwünschte Diagnosen und Behandlungen nicht hinzunehmen und vermittelt Tipps zur angemessenen Vertretung ihrer Rechte.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Wie Sie eine Patientenverfügung aufsetzen / Christina Klein

von Klein, Christina [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Patientenverfügung | Krankheit & PflegeReihen: Recht und Vermögen ….In gesunden Tagen Vorsorge treffen, mit einer Patientenverfügung: So geht's. Wenn es einem körperlich und geistig gut geht, man sich fit fühlt und jung ist, dann macht man sich in der Regel keine Gedanken um die Zukunft. Aber leider ist es nicht ausgeschlossen, dass sich der Gesundheitszustand durch hohes Alter oder infolge einer schweren Krankheit verschlechtert. Für diese Fälle sollte man bereits in gesunden Tagen Vorsorge treffen. So kann man sicher sein, dass in seinem Sinne entschieden und gehandelt wird. Doch wie kann diese Vorsorge aussehen? Und wie kann der Einzelne dafür sorgen, dass seine Wünsche respektiert werden? Zu unterscheiden ist zwischen der Vorsorgevollmacht, der Betreuungs- und der Patientenverfügung. Bei der letzteren geht es darum zu bestimmen, wie eine medizinische Behandlung aussehen soll, wenn man wegen Krankheit oder Alters nicht mehr in der Lage ist, selber Entscheidungen zu treffen oder zu artikulieren: Möchte ich lebensverlängernde Maßnahmen? Oder möchte ich in Würde sterben? Wünsche ich schmerzlindernde Mittel, die eventuell mein Leben verkürzen können? Wie lege ich diese und andere Dinge rechtswirksam fest, sodass Ärzte, Angehörige und Dritte daran gebunden sind? Und was tun, wenn ich meine Meinung zwischenzeitlich ändere? Klare Rechtsverhältnisse schaffen. Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert dieser Ratgeber aus dem Bonner Fachverlag interna, der zeigt, wie man auf der sicheren Seite ist. Unter dem Titel "Wie Sie eine Patientenverfügung aufsetzen" zeigt die Juristin Christina Klein sachlich präzise, doch gleichzeitig leicht verständlich auf, was mit welchen Varianten möglich ist und wie man es jeweils am besten formuliert. Zu allen Punkten bekommt der Leser praxisbewährte Tipps, wertvolle Informationen, leicht verständlich aufbereitet. Der komplette Mustertext einer Patientenverfügung rundet die Darstellung ab.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Powered by Koha